• 9. Juli 2018 | ab 13:00 Uhr

    Pressegespräch: Vorstellung des Projektes Leben im Kiez (LiK)

    Haus Müggelspree
    Am Schloßberg 1
    12559 Berlin


    Herr Klemm möchte Ihnen gerne das Netzwerk „Leben im Kiez“ (LiK) nach dem Neustart vorstellen. Neustart fragen Sie sich?! Ja, das Netzwerk „Leben im Kiez“ arbeitet bereits seit 2007 und ist aus einer Initiative der Seniorenvertretung des Bezirks entstanden.
    Seit April 2018 ist das Netzwerk „Leben im Kiez“ unter dem Dach des Trägers offensiv’91 e.V. und wird durch das Bezirksamt Treptow-Köpenick, nämlich durch das Sozialamt, gefördert. Dadurch ergeben sich nun weitaus mehr Möglichkeiten im Bereich Sorgende Gemeinschaft.

    Das Netzwerk „Leben im Kiez“ Treptow-Köpenick ist ein freiwilliger Zusammenschluss von ehrenamtlichen Personen und hauptamtlichen Leistungsanbietern, die gemeinsam versuchen, das selbstbestimmte Leben im Alter zu fördern sowie zu fordern und zwar vor Ort im Kiez, wo die Leute leben. Dazu bündelt und bereitet das Netzwerk Informationen auf und trägt diese gezielt weiter. Es arbeitet im Bezirk Treptow-Köpenick fachübergreifend und trägerneutral.

    Übergeordnetes Ziel ist die Förderung des selbstbestimmten Lebens im Alter und die Sorgende Gemeinschaft. Hierbei sollen die verschiedenen Bezirksregionen angeschaut, bedarfsgerechte Netzwerkpartnerinnen und -partner gefunden und Beratungs- sowie Unterstützungsangebote für das alltägliche Leben rundum Alter, Pflege und Gesundheit geschaffen werden. Weiterhin soll bspw. durch die Einbeziehungen von Schülerinnen und Schüler der Austausch und Zusammenhalt zwischen den Generationen in Treptow-Köpenick gestärkt werden. „Der Neustart des Netzwerkes fördert somit die Unterstützungsstruktur im Bezirk für alle Bürgerinnen und Bürger. LiK kann hierbei als ein Beispiel für andere Berliner Bezirke fungieren“, betont Gernot Klemm, Bezirksstadtrat für Soziales und Jugend.

    Im Pressegespräch sollen Ihnen die Vorgeschichte des Netzwerkes, Aufgaben sowie Beteiligungsmöglichkeiten näher erläutert werden.

    Zur besseren Planung wird um eine Teilnahmebestätigung gebeten. Bitte richten Sie Ihre Rückmeldung an folgende E-Mail-Adresse: anne-marlen.becker@ba-tk.berlin.de.

    Herr Klemm freut sich auf Ihre Teilnahme.
     

Das Netzwerk “Leben im Kiez” ist seit 2018 ein Projekt von offensiv’91 e.V. und wird durch das Bezirksamt Treptow-Köpenick gefördert.
 

LIK Logo
HP_Fotolia_91478691_M
HP_Fotolia_84918406_M
HP_Fotolia_70558710_M